Sponsoren

 

Social Media
     

News

Sheffield 2016: Drei Siege zum Abschluss

Die Schweizer Nachwuchsmannschaften schliessen die WM in Sheffield jeweils auf dem 5.Platz ab. Alle konnten das letzte Platzierungsspiel gegen Gastgeber Grossbritannien für sich entscheiden.

Die Ausgangslage vor den Platzierungsspielen gegen Grossbritannien war schwieriger als diese viellecht den Anschein macht. Die Gastgeber fokussierten sich schon früh im Turnier auf dieses Platzierungsspiel, während die Schweizer bis am Vorabend noch mit dem kleinen Final liebäugelten. Dass die Teams für dieses letzte Spiel nicht die grenzenlose Motivation aufbringen konnten liegt wohl in der Natur der Sache.

Gleichwohl - die Schweiz zog sich achtbar aus dieser undankbaren Aufgabe. Die U16 feierte einen deutlichen Kantersieg und fertigte die Briten nach einem anfänglich harzigen Spiel doch noch klar mit 9:0 ab. Je länger der Abend jedoch wurde, desto schwieriger wurde die Aufgabe für die Eidgenossen. Das U18-Team lag nach zwei Dritteln nur mit 2:1 in Front. Auch weil die Briten danach im Schlussdrittel zu viel wollten, kam das Team von Beat Bütikofer zu drei weiteren Treffern und so zu einem 5:1-Erfolg.

Noch heisser wurde es im letzten Spiel des Tages. Man spürte förmlich wie die Gastgeber unbedingt verhindern wollten drei Mal als Verlierer vom Feld zu gehen. Unbedingt wollten sie am Ende des Spiels einmal ihre Nationalhymne hören. Es sollte ihnen deshalb verwehrt bleiben weil Bohnenblust und Tim Müller in den letzten Minuten des Spiels das Ruder rumreissen konnten und die Schweiz zu einem knappen 3:1 kam.

Wie eingangs erwähnt - die Aufgabe war undankbar und delikat, der Gegner bis in die Fingerspitzen motiviert. Unter diesen Umständen sind die drei Siege doch sehr wertvoll und es darf von einem versöhnlichen WM-Abschluss gesprochen werden.


U16: Schweiz vs. Grossbritannien 9:0 (2:0, 2:0, 5:0)
Tore: Fairclough, Steiger, Wismer, Nydegger (2), Wehrli, Y.Berthoud, Cioffo, Arni

Stimme zum Spiel: Dennis Nydegger

 


U18: Schweiz vs. Grossbritannien 5:1 (1:0, 1:1, 3:0)
Tore: Weissmann (2), Wehrli, Solioz, Baldari

Stimme zum Spiel: Nicolas Tschirren


U20: Schweiz vs. Grossbritannien 3:1 (0:0, 1:1, 2:0)
Tore: Clivaz, Bohnenblust, Müller

Stimme zum Spiel: Loic Cappellin